Home
Produkte
Kontakt/Impressum

Industrievertretungen
Just in Time Service
Make or buy Beratung

Herzlich Willkommen auf unseren Internetseiten!

Wolfgang Wagner an
seinem Büro-Arbeitsplatz

Demnächst mit neuen Partnern!
Für Kabelbäume, Litzenkonfektion und sonstige elektrische Verbindungssysteme sowie Blech- / Metallverarbeitung und auch Bestückung arbeiten wir kurzfristig mit neuen, kompetenten Partnern zusammen. Eine ausführliche Vorstellung finden Sie demnächst hier auf unseren Seiten!

Hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner für ein umfangreiches Leistungsspektrum
verschiedener Industriesparten:

  • HF-Litzen (Hochfrequenzlitzen), Rupol Feindrähte aus Kupfer und Aluminium
  • Blechbearbeitung, Stanzen, Nibbeln, Biegen, Laserschneiden, Pulverbeschichtung
           Fertigung in der tschechischen Republik und Slowenien nach DIN EN ISO 9001
  • Transformatoren, Drosseln sowie Ringkerne und sonstige Wickelgüter
           Fertigung in der tschechischen Republik
  • Elektronikproduktion, getestete Baugruppen, SMD, konventionell
           mit und ohne Materialeinkauf, INC- und Funktionstest nach DIN EN ISO 9001
           Fertigung in Rumänien (deutschsprachiges Management)
           und in der Slowakei (Deutsches Management)
  • Preßteile, Metallteile für die Möbelindustrie, gestanzte Teile im Dünnblechbereich
           für die Auto- und Elektroindustrie, zertifizierter Betrieb nach internationalen Standards
  • Schallschutzeinrichtungen, Schränke, Dieselaggregate, Membranpumpen
           Fertigung in der tschechischen Republik
  • Systemtechnik, Straßensicherheit, Hochregallagertechnik
  • Kabelkonfektion: Kabelbäume, Baugruppen, elektrische Verbindungssysteme,
           in Kürze mit neuem Vertragspartner
  • Outsourcing - Beratung bei Ihnen vor Ort

 

 

 

Auf dem Weg zum
nächsten Termin


Keine Angst vor dem Osten!

Der ständig wachsende Kostendruck in Deutschland zwingt auch mittlere und kleine Firmen dazu, über ihre Kernkompetenzen und Kostenstruktur nachzudenken. Haben die deutschen Großbetriebe schon vor Jahren damit begonnen, ihre Fertigungstiefe zu reduzieren und immer mehr in sogenannte Billiglohnländer auszuweichen, zögerte die mittelständige Wirtschaft bisher vor diesem Schritt.
Die Argumente sind auf den ersten Blick plausibel: Großbetriebe haben das Potential, eigene Betriebe im Ausland aufzubauen. Gerade die Verlagerung in osteuropäische Länder erfordert zuerst hohe Vorleistungen in die Logistik.
In Polen, Ungarn, der tschechischen und slowakischen Republik sind nach dem Zusammenbruch des planwirtschaftlichen Systems zwar Produktionskapazitäten und gut ausgebildetes technisches Personal im Überfluß vorhanden, jedoch fehlt es oft an der entsprechenden Organisation.
Durch die Auslagerung kann auch Ihre Produktivität und damit die Wettbewerbsfähigkeit Ihres eigenen Unternehmens enorm gesteigert werden!
Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihnen vor Ort oder in unserem Büro in Wissen/Sieg für eine unverbindliche Beratung:

Telefon: +49 02742 / 910 411,
Fax +49 02742 / 910412
Funk 0171 / 232 43 16
oder schicken Sie einfach eine Email:
info@wagner-industrievertretungen.de

 

 

 

  Das Büro in Wissen.